ZVABlog

Direkt zum Inhalt springen

Zur ZVAB Startseite

Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher

Ordnung. Eine unendliche Geschichte

von zvab

Das Literaturmuseum der Moderne in Marbach zeigt vom 21. Juni an eine Ausstellung über literarische Kreativität und poetische Systeme. Zur Eröffnung spricht der Schriftsteller Martin Walser.

Was hat Literatur mit Ordnung zu tun? Sehr viel. Denn erst die künstlerische Arbeit, die Entscheidung für eine Struktur macht aus einem Einfall Literatur. Es beginnt mit der Suche nach Ähnlichkeiten und Vorbildern, dem Sortieren, Auflisten, Einreihen, Umstellen und Archivieren von Ideen. Die Umsetzung eines poetischen Systems, die Wahl einer Gattung, eines Bauplans oder einer Strophe, machen die höheren Ordnungen der Literatur sichtbar. Autoren, das zeigt der Blick in die Bestände des Deutschen Literaturarchivs Marbach, sind weniger mit der Verarbeitung ihrer Erlebnisse beschäftigt als mit den Formalismen der Literatur: Sie machen sich Gedanken zur Kürze oder Länge eines Textes, zu Kontur und Größe, zu Schriftart und Farbe des Papiers. Die poetische wie auch die pragmatische Ordnung führt mitten hinein in den Kernbestand der Literatur – und des Archivs. Denn ohne Materialsammlungen und Vorar-beiten, ohne das Archiv des Schriftstellers wäre das spätere Werk undenkbar. (Weiterlesen …)

4. September 2007

Robert Schumann: 150. Todestag

von zvab

Kein anderer prägte die romantische deutsche Klaviermusik so sehr wie der verhinderte Pianist und genialische Komponist Robert Schumann. Sein rücksichtslos ehrgeiziger Perfektionismus beendete seine Virtuosenlaufbahn noch bevor sie begonnen hatte: Den Preis für den gefährlichen Selbstversuch mittels mechanischer Hilfe, seine Fingerfertigkeit zu steigern, mußte er teuer mit einer unheilbaren Fingerzerrung bezahlen. In Robert Schumanns unvergleichlichen Kompositionen verschmelzen die Genialität Bachs mit der kraftvollen Klaviermusik Beethovens, die lyrische Farbenharmonik Schuberts mit der Poesie der romantischen Dichtung zu einem neuen höchst eigenwilligen Klavierstil. (Weiterlesen …)

29. July 2006