ZVABlog

Direkt zum Inhalt springen

Überraschung beim Ausflug nach Amsterdam

von ZVAB
Over de voortteeling en wonderbaerlyke veranderingen der Surinaemsche insecten von Maria Sibylla Merian

Der aufmerksame und buchliebende Tourist, der in diesen Tagen durch Amsterdam spaziert, kann mitten in der Innenstadt einen richtigen Schatz entdecken.

Unverkäuflich, nicht zum Anfassen, dafür aber umso interessanter. Gemeint sind die Bücher der Ausstellung „The Printed Book: A Visual History“, die von den Bijzondere Collecties, den Besonderen Sammlungen der Universität Amsterdam präsentiert werden. Die ausgewählten Exemplare des Archivs, welches normalerweise nur von Studenten und Forscher eingesehen wird, sind in chronologischer Reihenfolge ausgestellt und illustrieren auf eindrucksvolle Weise die Errungenschaften des westlichen Buchdrucks. Angeordnet in einer Zeitspanne von 1471 bis heute, kann man hier echte Fundstücke bewundern. (Weiterlesen …)

10. Mai 2012

Neue Bäume braucht das Land: ZVAB unterstützt care&click

von ZVAB

Wer antiquarische, vergriffene oder gebrauchte Bücher liest, hält nicht nur ein Buch in der Hand, das eine Geschichte zu erzählen hat, sondern schont damit gleichzeitig auch die Umwelt. Jedes Jahr werden mehrere Millionen Bäume für die Herstellung von neuen Büchern gefällt. Ein Grund, nicht immer ein neues Buch zu kaufen, sondern auch auf gebrauchte Bücher zurückzugreifen.

Das ZVAB möchte nun dazu beitragen, dass nicht nur weniger Bäume für die Papierherstellung gefällt sondern auch neue Bäume gepflanzt werden. Deshalb unterstützt das ZVAB das Klimaprojekt care&click. Auf www.care-and-click.org kann sich jeder Besucher kostenlos eine täglich wechselnde Fotografie eines bekannten Fotografen als Bildschirmhintergrund herunterladen und damit die Aktion Schutzwald vom DAV, den Bayerischen Staatsforsten und der bayerischen Forstverwaltung fördern. Für jeden Download geht ein Cent-Betrag an den DAV, der mit dem gesammelten Geld neue Bäume pflanzt.
(Weiterlesen …)

10. Februar 2009

Übrigens sind es immer die anderen die sterben…

von ZVAB

Es heißt, Marcel Duchamp starb in seinem Badezimmer an einem Lachanfall während der Lektüre eines Buches. Sein Grabstein trägt die Inschrift: „Übrigens sind es immer die anderen die sterben.“ Anlässlich des 40. Todestages Marcel Duchamps zeigen 20 Künstlerinnen und Künstler aus Frankreich und Deutschland auf Einladung von Pierre Granoux solche von ihm ausgewählte Arbeiten, die auf den besonderen Esprit Duchamps Bezug nehmen. WANTED DUCHAMPS zeigt: Wie lebt Duchamp in den Arbeiten heutiger Künstler weiter, wenn sie sich an seinen Rauminstallationen und Wortspielen reiben?
(Weiterlesen …)

1. Oktober 2008

Isolde Ohlbaum. Bilder des literarischen Lebens

von ZVAB
Isolde Ohlbaum - Uwe Timm, Herrsching 1991
  Uwe Timm, Herrsching 1991
  © Isolde Ohlbaum

Es gibt kaum einen Dichter, Denker oder Gelehrten, den die Münchner Photographin Isolde Ohlbaum nicht photographiert hätte, sie begleitet und dokumentiert das internationale literarische Leben kontinuierlich. Für die Ausstellung Isolde Ohlbaum. Bilder des literarischen Lebens hat das Literaturhaus München ca. 120 Bilder aus ihrem gewaltigen Photoarchiv ausgewählt. Die Photos zeigen Größen der Literatur und Autoren der jüngeren Generation, Nobelpreisträger und natürlich auch zahlreiche Münchner Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Darunter sind Elias Canetti, Ilse Aichinger und Peter Handke, Friedrich Ani, Julia Franck und Kenzaburô Ôe, Elfriede Jelinek, Umberto Eco, Ernst Jünger, Siri Hustvedt, Michael Krüger, Doris Lessing, Michael Lentz und viele andere mehr.

Eine Ausstellung des Literaturhauses München in Zusammenarbeit mit dem Schirmer/Mosel Verlag vom 24.9. bis zum 9.11.2008
Di-Fr 12-20 Uhr, Sa/So 12-18 Uhr
Literaturhaus Galerie (Erdgeschoss)
Eintritt: Euro 4.- / 3.-

24. September 2008

Ausstellung mit Malerei von Wilhelm Neußer

von ZVAB

Wilhelm Neußer überzeugte 2007 das Kuratorium und gewann den mit 25.000 Euro dotierten ZVAB-PHÖNIX. Die Karriere des jungen Malers aus Köln geht seitdem steil aufwärts. Nun werden seine Werke in München ausgestellt: Die Galerie Christa Burger lädt zur Austellungseröffnung ein.

ERÖFFNUNG: Dienstag, 18. März 2008, 19 – 22 Uhr
Dauer der Ausstellung: 19. März – 3. Mai 2008
(Weiterlesen …)

11. März 2008

Kunstmessen – Grand Tour 2007

von ZVAB

Die größten Kunstmessen fallen ganz selten auf ein Jahr, da die Art Basel jährlich, die Biennale, wie der Name schon sagt, alle zwei Jahre, die Documenta alle fünf Jahre und die Scultura sogar nur alle zehn Jahre stattfinden. Es lohnt sich mindestens eine der Messen zu besuchen: Es wird einiges geboten!
(Weiterlesen …)

30. Juli 2007

Frida Kahlo – 100. Geburtstag

von ZVAB

In Mexiko hat Frida Kahlo längst den Status einer Nationalheldin, aber auch weltweit gilt sie erfolgreichen Frauen als Vorbild und Inspiration. Vor wenigen Jahren kam sie wieder ins Gespräch durch den Film Frida, in dem sie wunderbar von Salma Hayek verkörpert wurde. Dieses Jahr wäre sie 100 Jahre alt geworden.
(Weiterlesen …)

2. Juli 2007

Pablo Picasso: 125. Geburtstag

von ZVAB

Dass Pablo Picasso zu den bedeutendsten Malern des 20. Jahrhunderts gehört, zeigt sich nicht zuletzt an dem Wert, den seine Werke auf dem internationalen Kunstmarkt erzielen – beziehungsweise erzielen könnten.

(Weiterlesen …)

25. Oktober 2006

The Guggenheim Collection

von ZVAB

Mit einer umfassenden und faszinierenden Ausstellung präsentiert sich die Solomon R. Guggenheim Foundation (gegründet 1937) in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn vom 21. Juli 2006 bis 7. Januar 2007. Die Stiftung verfügt über eine nahezu einzigartige Sammlung, die von der klassischen Moderne bis in die Gegenwart reicht, und die in zahlreichen Guggenheim Museen auf der ganzen Welt (New York, Venedig, Berlin, Bilbao und Las Vegas) präsentiert wird. Zu den berühmtesten Werken gehören unter anderem die von Pablo Picasso, Wassily Kandinsky, Marc Chagall, Franz Marc, Paul Cezanne, Piet Mondrian und vielen mehr. Außerdem sind spektakuläre, großformatige Arbeiten der amerikanischen Nachkriegskunst, der bedeutendsten Vertreter des Abstrakten Expressionismus (Jackson Pollock), der Pop Art (Roy Lichtenstein, Andy Warhol) und der Minimal Art (Robert Morris) zu sehen.
(Weiterlesen …)

23. August 2006