ZVABlog

Direkt zum Inhalt springen

Zur ZVAB Startseite

Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher

ZVABlog durchsuchen

  • Larissa Dawirs: Hallo Wolfgang Nick, aktuell haben wir beim ZVAB keine Ausgabe im Angebot, aber Sie können ein...
  • Eckart Leitzke: Kehren Sie zurück zur ursprünglichen Regelung: “Herausgeber und Titel” —— Das...
  • Bücherfreund: Hallo Buchfreunde, ich bin stolzer Neu-Besitzer von 14 duftigen Büchern. Sind die Bücher im Raum, dann...
  • Wolfgang Nick: Hallo, ich würde gerne mal “Über dem Getümmel” von Romain Rolland (1914) selbst lesen und...
  • Iulian Marineskov: Ich habe selbst mal ein Tagebuch für eine Freundin komplett in Sütterlin geschrieben, meine...

Veranstaltungstipp: Stuttgarter Ansichtskartenbörse am 26. November

von Kristina Krämer

postcardsPostkartensammler und Liebhaber handgeschriebener Grüße sollten für das kommende Wochenende einen Abstecher nach Stuttgart einplanen: Im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle im Herzen von Stuttgart findet zwischen 9 und 15 Uhr die Stuttgarter Ansichtskartenbörse statt. Frühaufsteher können mit dem Early Bird-Ticket sogar schon ab 7 Uhr im Angebot stöbern.

Mit über 60 Ausstellern mit 200 Tischen ist die Stuttgarter Ansichtskartenbörse eine der größten Postkartenmessen Europas. Dank Ausstellern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, England, Israel, Holland, Dänemark, Belgien, Italien, Tschechische Republik und Litauen sind dort auch internationale Schätze zu finden. Neben den über 1 Million historischen Ansichtskarten lassen auch Sammelbilder, alte Aktien, Heiligenbildchen, alte Rechnungen und Belege, Reklamemarken, Notgeld und andere historische Dokumente und Papierraritäten aller Art die Sammlerherzen höherschlagen.

Stuttgarter Ansichtskartenbörse
Sa. 26. Nov. 2016
9 bis 15 Uhr (mit dem Early Bird-Ticket ab 7 Uhr)
Kultur- und Kongresszentrum LIEDERHALLE
Berliner Platz 1
70174 Stuttgart

21. November 2016

0 Kommentare

Leave a comment

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>