ZVABlog

Direkt zum Inhalt springen

Vom Flohmarkttisch unter den Auktionshammer

von zvab
Künstlergruppe Brücke

Stellen Sie sich vor, Sie schlendern über einen Flohmarkt, vorbei an dutzenden von Ständen über und über beladen mit diversen Gebrauchsgegenständen und ahnen: Inmitten dieser Berge versteckt sich ein Schatz. Es ist ein Szenario, von dem wohl jeder passionierte Flohmarktbesucher insgeheim träumt. Und bedenkt man all die verloren geglaubten Dinge, die sich zwangsläufig irgendwo auf Dachböden und in Kellern stapeln müssen, ist die Realisierung dieses Traumes gar nicht allzu abwegig.

Das zeigt sich auch an einem aktuellen Beispiel. Schauplatz: Ein Flohmarkt im Odenwald. Das Objekt der Begierde: Ein überaus seltenes Exemplar eines Ausstellungskataloges aus dem Jahr 1912. Der glückliche Finder war in diesem Fall ein Buch- und Kunstliebhaber, den bei dem dünnen Heft für nur 5 Euro eine Ahnung beschlich. Dieser Ahnung folgend brachte er seinen Fund zum Auktionshaus Ketterer Kunst, das dessen Wert bestätigte: Es handelte sich um einen Ausstellungskatalog der Künstlergruppe Brücke, der eigens für eine Wanderausstellung in Berlin und Hamburg gedruckt wurde. Neben der begrenzten Auflagenzahl wird der Seltenheitswert dieses Exemplars noch durch seinen Inhalt gesteigert: Max Pechstein, wohl eines der berühmtesten Mitglieder der Gruppe, wurde nach der Ausstellung in Berlin aus der Gruppe verstoßen. Für den Katalog hatte er eigens zwei Holzschnitte angefertigt, die nach seinem Ausschluss entfernt wurden und nur in diesem seltenen Exemplar des Berliner Katalogs zu finden sind.

Wenn nun am 19./20. November in Hamburg bei Ketterer zum ersten Mal seit 30 Jahren das 20x25cm große Heft der KG Brücke unter den Hammer eines deutschen Auktionshauses kommt, erwartet man einen Verkaufspreis von 18.000 Euro. Für den Flohmarktbesucher hat sich die Investition also mehr als nur gelohnt, wenn der Katalog nun das 3.600-fache des Kaufpreises erzielt.
Haben Sie nun auch Lust auf Flohmarkt bekommen?
Oder wollen an der Auktion bei Ketterer Kunst teilnehmen? Hier geht es zum Auktionskalender des Hauses.

12. October 2012

Stichwörter:

, , , ,

2 Kommentare

  1. Sokoll Monika schrieb am January 22, 2013:

    Hallo, ich wurde durch momox auf Ihr Seite aufmerksam und habe eine Anfrage.
    Ich habe sehr viele Bücher ohne IBAN Nummer und weiß nicht wohin damit.
    Momox nimmt sie nicht und ich denke, vielleicht haben Sie Bedarf.
    Danke für eine Antwort

  2. ZVAB schrieb am January 23, 2013:

    Hallo Frau Sokoll,

    vielen Dank für Ihr Interesse am ZVAB. Das ZVAB ist eine Internet-Plattform, auf der sich Antiquare und Käufer antiquarischer Bücher begegnen, d.h. das ZVAB agiert lediglich als Vermittler zwischen Kunden und Antiquariaten, verfügt selbst allerdings über keine Buchbestände. Der Verkauf ist ausschließlich professionellen Antiquariaten und Buchhändlern vorbehalten.

    Über die Suchfunktion unserer Internetseite haben Sie jedoch die Möglichkeit, sich über den Marktwert Ihrer Bücher zu informieren. Über den Menüpunkt “Stöbern” und den Untermenüpunkt “Antiquariate” können Sie zudem nach Antiquariaten in Ihrer Nähe suchen, denen Sie die Titel zum Kauf anbieten können.

    Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

    Ihr ZVAB-Team


RSS-Feed für Kommentare dieses Beitrags.

Leave a comment

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>