ZVABlog

Direkt zum Inhalt springen

Buch Basel: De Wilhelm Tell würd sich bem ZVAB sueche

von zvab

Unter diesem schwyzerdütschen Motto hat sich das ZVAB auf der BuchBasel an das Schweizer Publikum gewandt. Vom 11.-13. Mai betreuten vier ZVAB Mitarbeiter und das Mitgliedsantiquariat Libelle aus Basel den in gelb gehaltenen Stand. Während im Forum Prominente wie Wolfram Siebeck, Petra Gerster oder Ariadne von Schirach aus ihren Neuerscheinungen lasen, gab es für das Publikum am ZVAB Stand auch vieles zu entdecken. Zahlreiche Besucher waren überrascht, dass es eine Einrichtung wie das ZVAB überhaupt gibt und dass man über www.zvab.com auch den Bestand von Antiquariaten aus der Schweiz durchsuchen kann.

An zwei Terminals konnten die Kunden nach ihren Buchwünschen suchen. So Mancher fand ein Liederbuch aus seiner Kindheit, ein Fachbuch zu seinem speziellen Interessensgebiet oder ein vergriffen geglaubtes Lieblingsbuch. Dem ZVAB Team hat der Besuch in der Schweiz großen Spaß gemacht und besonders haben wir uns mit dem Pater gefreut, der mit dem ZVAB Plakat seine „Wilhelm Tell“ Sammlung erweitern konnte.

Hier einige Impressionen:
ZVAB Stand - Besucher ZVAB Stand ZVAB Plakat
Bilder zum Vergrössern anklicken.

14. May 2007

Stichwörter:

, , ,

1 Kommentar

  1. Beatrix Hellenbroich schrieb am May 21, 2007:

    Das ist aber ein schöner, geschmackvoller Stand. Beste Grüße aus Köln-Bonn. Beatrix Hellenbroich


RSS-Feed für Kommentare dieses Beitrags.

Leave a comment

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>