ZVABlog

Direkt zum Inhalt springen

Jean Baudrillard gestorben

von zvab

Gestern verstarb der französische Philosoph und Soziologe Jean Baudrillard nach längerer Krankheit in Paris. Baudrillard, der sich selbst gelegentlich als “theoretischen Terroristen”? bezeichnete, wurde nur 77 Jahre alt.

Geboren wurde der “große postmoderne Bilderstürmer”?, wie ihn die SZ nannte, am 20. Juli 1929 in Reims. “Der Aufstand der Zeichen”, “Agonie des Realen” oder “Kool Killer” zählen zu den Klassikern der Postmoderne.

Für viele markierte Jean Baudrillard immer die allzeit gegenwärtige Position des rückhaltlosen Kulturpessimismus. Der große Kritiker provozierte unter anderem Skandale, mit Werken wie Der Golfkrieg hat nicht stattgefunden oder seinem „Requiem“ für das World Trade Center. Seine Analyse der Logik des Terrorismus brachte ihm sogar den Vorwurf des Sympathisantentums ein. „Ich bin Terrorist in dem Sinn, dass ich den Terrorismus zu lesen versuche dort, wo er ist“, konterte er damals.

7. March 2007

Stichwörter:

, , ,

2 Kommentare

  1. Jörn Schummer schrieb am March 15, 2007:

    1920 bis 2007 = 77 Jahre ??
    Nach meiner Kenntnis wurde Baudrillard 1930 geboren.
    Also doch wieder 77 Jahre. Aber das “nur” vor den 77 Jahren finde ich selbst bei der gestiegenen Lebenserwartung etwas übertrieben. Wer mit 77 Jahren stirbt, darf noch immer nicht als Frühvollendeter gelten. Vielleicht in 77 Jahren…

  2. rreinhard helling schrieb am March 31, 2008:

    Jörn, ein Gruß aus dem fernen Rissen, ohne philosophischen Hintergedanken, in bloßer berndtscher Verbundenheit, reini


RSS-Feed für Kommentare dieses Beitrags.

Leave a comment

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>